Informationen

Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) und seine Mitgliedsverbände haben in einer Broschüre zahlreiche Informationen rund um den Themenbereich Praxiserwerb und -nachfolge in den steuerberatenden Berufen zusammengestellt. Diese soll eine erste Orientierung geben, wie beim Kauf oder Verkauf einer Steuerberaterpraxis vorgegangen werden kann. Das Schwergewicht der Darstellung liegt auf der Vermeidung von Fallstricken und Tücken bei der tatsächlichen Durchführung. Zudem werden die rechtlichen Rahmenbedingungen beleuchtet. Diese Einführung erhebt nicht den Anspruch, alle denkbaren Sachverhalte abzudecken, hier hilft nur der Blick in weiterführende Literatur oder das invidividuelle Beratungsgespräch.

Broschüre ”Praxiserwerb und -nachfolge bei steuerberatenden Berufen“ (Erhältlich bei den regionalen Steuerberaterverbänden.)

Weiterführende Literatur:

”Praxisübertragung in wirtschaftsprüfenden und steuerberatenden Berufen“ (6. Neuauflage, Juni 2013) von Dipl.-Kfm. Wirt.-Ing. Wolfgang Wehmeier

Interessante Artikel des ehemaligen Geschäftsführers des Steuerberaterverbandes Berlin-Brandenburg e.V., Dipl.-Kfm. Wirt.-Ing. Wolfgang Wehmeier, zum Thema finden Sie hier zum Download:

Titel Größe Format
Bewertung von Steuerberater-Praxen (Anmerkungen zu den BStBK-Hinweisen Juni 2010)  177 KB
Veräußerung einer Steuerberater-Praxis    59 KB
Praxisverkauf und Vertragsfalle: Kaufpreisreduzierung    49 KB
Nachfolgeplanung bei freiberuflichen Praxen    54 KB
Das ”angelehnte" Ertragswertverfahren    98 KB
Praxisbewertung: Wert- und Preistreiber  161 KB

Außerdem aufschlussreich für Sie: Die Auffassung der Finanzverwaltung (1/2013) zur Branchentypischen Praxisbewertung.

Bewertungs-Index: Praxis-Zukunftsfähigkeits-Index (PZI)

Wie wirtschaftlich ist meine Praxis im Vergleich zu anderen Praxen, wie zukunftsfähig ist sie morgen noch? Die Literatur zur Unternehmens- und Praxisbewertung ist fast unübersehbar. Erfahrungsgemäß wird der Zeitaufwand für eine konkrete Analyse bzw. detaillierte Bewertung gescheut.

Die PZI-Checkliste ermöglicht es - im Schnelldurchgang - einen Index zu ermitteln, der die Zukunftsfähigkeit der Steuerberater-Praxen abbildet. Die Beantwortung der Fragen wird nicht länger als 5-10 Minuten beanspruchen, der Erkenntniswert übersteigt den Zeitaufwand um ein Vielfaches.

Annahmen und Prämissen:

Was kann der Check, was kann er nicht?

Der PZI ist Ihre Chance in eine weiterhin ungewisse, aber vorbereitete Zukunft!



Titel Größe Format
Überblick Branchenspezifische Bewertungsmethoden 166 kB
Handlungsfelder gem. Praxis-Zukunfts-Index und Schätzung "Ideeller Praxiswert-Index" 376 kB

Die Tabelle enthält Excel-Dateien, die die Einordnung der eigenen Kanzlei und die Vorbereitung des Kanzleiverkaufs/-erwerbs sowie Kanzleiwert-Berechnungen unterstützen sollen:

Titel Größe Format
Entwicklung des Berufsstandes in den regionalen Steuerberaterkammern von 2000-2017
Ableitung Verkäuferpotential aufgrund Altersstruktur
18 kB
Zahl der bestandenen StB-Examen in den Regionalkammern von 1988-2016
Ableitung Erwerberpotential anhand StB-Nachwuchs
23 kB
Auszug aus dem DStV-Praxenvergleich 2014
  • Durchschnittswert (Umsatz, Kosten, überschuss) nach Rechtsformen der Kanzleien
  • Bruttogehälter für angestellte Steuerberater mit unterschiedliche Berufserfahrung
ermöglicht brancheninternes Benchmarking der Kanzlei
Ermittlung des kalkulatorischen Beraterlohnes zur Ertragswertberechnung
26 kB
Übersicht zur Entwicklung des Basiszinses 31.3.2003 - 30.06.2018
  • Ableitung des Kapitalisierungszins gemäß IDW S1
  • Ableitung des laufzeitadäquaten Kapitalisierungszins gemäß IDW S1 (KMU)
  • Ableitung des Kapitalisierungszins gem. BewG
Rechenfaktor zur Ertragsberechnung
22 kB